so easy kann Buchhaltung sein

easy2000 Software für Ihr Rechnungswesen

Fragen und Antworten zur E-Bilanz

Müssen Einnahmen-Überschuss-Rechner die E-Bilanz übermitteln?

Nein, Unternehmer, die nicht bilanzieren, sondern ihren Gewinn mittels der Einnahme-Überschussrechnung (EÜR) ermitteln müssen keine E-Bilanz übermitteln.

 

Ab wann ist die E-Bilanz zu übermitteln?

Die Übermittlung ist erst ab 2014 für das Geschäftsjahr 2013 Pflicht. Jedes Unternehmen, dass nach § 4 Abs. 1, 5 od. 5a des EStG dazu verpflichtet ist, seinen Gewinn durch eine Bilanz zu ermitteln, muss gem. § 5b des ESTG seine Bilanzdaten elektronisch an das Finanzamt übermitteln. >Fibuexperten

 

Was muss ich 2013 für die E-Bilanz beachten und vorbereiten?

Ihr Kontenrahmen muss für die Taxonomie der E-Bilanz vorbereitet werden. Auch wenn Sie die Bilanz von Ihrem Steuerberater erstellen und übermitteln lassen. easy2000 unterstützt Sie dabei mit den neuen Musterkontenrahmen für 2013.

Wenn Sie Ihre Bilanz selbst erstellen und übermitteln, unterstützt Sie easy2000 in der Version 2013 mit entsprechenden Schnittstellen und zeigt Ihnen den Weg zu den Werkzeugen die Sie benötigen.

 

Vorgehensweise in der Praxis?

Variante 1) mit Steuerberater

Ihre Buchhaltung des Geschäftsjahres 2013 übermitteln Sie mit der DATEV-Schnittstelle an Ihren Steuerberater. Der Steuerberater führt die Abschlussarbeiten durch und erstellt Ihre Bilanz. Der Steuerberater übermittelt dann Ihre E-Bilanz an das Finanzamt.

Variante 2) teilweise mit Steuerberater

Ihre Buchhaltung des Geschäftsjahres 2013 ist fertiggestellt. Sie erledigen die Abschlussarbeiten selbst und erstellen auch Ihre Bilanz selbst. Exportieren Sie dann die fertige Saldenliste für die E-Bilanz an Ihren Steuerberater. Der Steuerberater übermittelt dann Ihre E-Bilanz an das Finanzamt.

Variante 3) ohne Steuerberater

Ihre Buchhaltung des Geschäftsjahres 2013 ist fertiggestellt. Sie haben die Abschlussarbeiten und auch Ihre Bilanz selbst erstellt. Exportieren Sie dann die fertige Saldenliste für die E-Bilanz in das Übermittlungs-Tool. Im Übermittlungs-Tool erfolgt schliesslich die Zuordnung der Saldenliste zur Taxonomie der E-Bilanz und die Übermittlung an das Finanzamt.

>> vergrössern

Beispiel: Zuordnung der Saldenliste zur Taxonomie der E-Bilanz.

 

Mit easy2000 sind Sie auf dem sicheren und einfachen Weg zu Ihrer E-Bilanz!